Drehtage Alibi Profi

So, jetzt waren es nur noch wenige Minuten bis zur halbstündigen Live Sendung. Die freundliche Gästebereuerin führte mich ins Studio, wo Inna, die nette Dame aus der Maske noch schnell dafür sorgte, dass das grelle Licht mein Gesicht nicht zu blaß aussehen lässt.

Stefan Eiben im Studio

Alibiagentur im Gespräch

Das gesamte Team und alle Leute, mit denen ich dort zu tun hatte, waren ohnehin ausgesprochen höflich und hilfsbereit.
Nun aber ging es los. Welche Fragen gestellt werden, wusste ich vorher nicht und war mir auch egal. Wenn man über 15 Jahre lang einen Alibiservice betreibt und nahezu wöchentlich Interviews führt, ist das nicht notwendig. Live Sendungen gefallen mit ohnehin besser, da ich dann genau das Ergebnis weiß und nicht wie bei vielen anderen Drehterminen einen Tag lang aufgezeichnet wird, um dann auf 3-5 Minuten gekürzt zu werden und im Endeffekt der Eindruck machmal leicht verfälscht sein kann.

Stefan Eiben

Alibi Profi Drehtag

Als der erste Einspieler nach ein paar Minuten lief und dort frühere Ausschnitte aus meinen Beiträgen gezeigt wurden, wurde mir das Mikro noch mal neu angebracht.

Stefan Eiben aus Bremen